Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

Finanzielle Unterstützung für innovative KMU

Eine Entschließung des Rats über die Initiative für Wachstum und Beschäftigung (eine Reihe von Maßnahmen zur finanziellen Unterstützung für innovierende und Arbeitsplätze schaffende KMU) wurde anläßlich der Sitzung des ECOFIN-Rats am 19. Mai 1998 formal verabschiedet. Diese En...

Eine Entschließung des Rats über die Initiative für Wachstum und Beschäftigung (eine Reihe von Maßnahmen zur finanziellen Unterstützung für innovierende und Arbeitsplätze schaffende KMU) wurde anläßlich der Sitzung des ECOFIN-Rats am 19. Mai 1998 formal verabschiedet. Diese Entschließung bedeutet die Einrichtung eines Programms für die finanzielle Unterstützung von innovativen KMU, die bereits im Juni 1997 von der Sitzung des Rats in Amsterdam gefordert worden war. Hiermit wird die rechtliche Basis für die Verwendung finanzieller Mittel geschaffen, die vom Europäischen Parlament und Rat bereits für das Jahr 1998 zugeteilt worden waren; ihr Ziel ist die positive Beeinflussung der Arbeitsplatzbeschaffung. Die Initiative besteht aus drei sich ergänzenden Teilen: - Die europäische Technologiestarthilfe (EFT) zur Beschaffung von Risikokapital, die unter der Leitung des Europäischen Investitionsfonds steht; - Das europäische Gemeinschaftsunternehmen (EJV), das finanzielle Unterstützung für die Einrichtung grenzüberschreitender Gemeinschaftsunternehmen in der EU mit Management durch die Kommission vorsieht; - Die vom europäischen Investitionsfonds verwaltete KMU-Bürgschaft, deren Ziel die Förderung der Bereitstellung von Darlehen für kleine oder neugegründete Unternehmen ist. Für diese Initiative wurde ein Haushaltsrahmen von 450 Mio. ECU für einen Zeitraum von drei Jahren (1998-2000) festgelegt. Das sind 30 Mio. ECU mehr als in dem von der Kommission vorgeschlagenen Haushaltsrahmen. Die Entschließung enthält indikative Rahmenbestimmungen für die Realisierung aller drei Maßnahmen.

Verwandte Artikel