Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

Produktionswachstum in technologieintensiven Bereichen übertrifft Produktionswachstum technologiearmer Bereiche

Laut jüngster Zahlen von Eurostat fiel das Produktions- und Umsatzwachstum in Sektoren, in denen viel Spitzentechnologie zum Einsatz kommt, beträchtlich höher aus als bei technologieärmeren Tätigkeiten. Die durchschnittliche Wachstumsrate in Sektoren des verarbeitenden Gewer...

Laut jüngster Zahlen von Eurostat fiel das Produktions- und Umsatzwachstum in Sektoren, in denen viel Spitzentechnologie zum Einsatz kommt, beträchtlich höher aus als bei technologieärmeren Tätigkeiten. Die durchschnittliche Wachstumsrate in Sektoren des verarbeitenden Gewerbes, in denen viel Spitzentechnologie zum Einsatz kommt, belief sich zwischen 1990 und 2006 auf 4 Prozent pro Jahr, während die Wachstumsrate der Gesamtindustrietätigkeit im Jahresschnitt bei 1,7 Prozent lag. Nach Sektoren verzeichneten Pharmaprodukte mit einem Durchschnitt von 5,8 Prozent pro Jahr das schnellste Wachstum, gefolgt von Radio, Fernsehen und Kommunikationsgeräten (5,3 Prozent pro Jahr). Im gleichen Zeitraum war ein Abwärtstrend des Beschäftigungsniveaus im gesamten Industriebereich zu beobachten. Doch die mit Abstand größten Rückgangsraten (im Durchschnitt zwischen 4 und 5 Prozent jährlich) wurden bei technologiearmen Tätigkeiten wie der Textil-, Kleider- und Lederprodukteherstellung verzeichnet.