Skip to main content

Novel paper pallet and manufacturing technology

Article Category

Article available in the folowing languages:

Personalisierbarer, kostengünstiger und umweltfreundlicher Papierersatz für Holzpaletten

Aus wirtschaftlichen Gründen und zum Schutz der Umwelt gelten Papierpaletten als vielversprechende Alternative für Paletten aus Holz. Eine EU-Initiative hat nun personalisierbare, günstige und anwendungsfreundliche Papierpaletten und eine entsprechende Produktionslinie entwickelt und patentieren lassen.

Klimawandel und Umwelt
Industrielle Technologien

Holzpaletten haben zahlreiche Nachteile, da sie aber relativ preisgünstig sind, haben es bis jetzt noch keine Alternativen auf den Markt geschafft. Papierpaletten können aufgrund ihrer beschränkten Verfügbarkeit allgemein nicht mit Holz mithalten. Vor allem aber lassen ihre technischen Parameter nur begrenzten Spielraum für den Ersatz von Holzpaletten.

Eine echte Alternative für Holzpaletten

„Derzeit ist die Nachfrage nach günstigen Papierpaletten, die sich an die Lieferbedingungen anpassen lassen, sehr hoch, unter der Voraussetzung, dass sie leicht verfügbar sind und Paletten aus Holz ersetzen können“, sagt Mihály Berkes. Er ist der Generaldirektor von GreenGlobePack Ltd, einem Partner des EU-finanzierten Projekts PPPL, der für die Kommunikation zuständig ist. „Mehrere Millionen Unternehmen auf der Welt wollen die Kosten reduzieren, die durch den Verkehrssektor entstehen, welcher sie bedient und aktuell Milliarden Euro in unnötigen Brennstoff investiert.“ Der Großteil der Millionen von Fabriken, die aktuell weltweit in Betrieb sind, nutzt Paletten für den Transport ihrer gefertigten Produkte. Diese Paletten werden fast immer bei den Herstellern oder Händlern gekauft. Vor diesem Hintergrund und um das Marktpotenzial möglichst zu nutzen, haben die Projektpartner eine kostengünstige Schwerlastpalette aus Papier entwickelt und patentieren lassen. Sie schufen einen kompakten Fertigungsprozess für die individuell konzipierte und nach ISO zertifizierte Papierpalette, die über eine Produktionslinie schnell in Massenproduktion hergestellt werden kann. „Und so entstand PPPL – die Produktionslinie für Papierpaletten“, merkt Berkes an.

Produktionslinie für Papierpaletten in Eigenbau

PPPL gestaltet sich kostengünstig für Industrieunternehmen, die Paletten für ihre täglichen Geschäftstätigkeiten nutzen. Somit können sie individuelle Paletten günstig und auf schnell wiederverwertbare Weise herstellen. „Wir möchten nicht nur Papierpaletten verkaufen, sondern auch die PPPL-Technologie“, so Berkes weiter. „Die wichtigste Neuheit von PPPL ist nicht die Tatsache, dass sie zur Herstellung einer neuartigen Papierpalette genutzt werden kann, die besser als die anderen ist, sondern dass die Technologie auch von Industrieunternehmen erworben werden kann, die ihre eigenen Paletten fertigen. Dadurch sparen sie auf lange Sicht viel Geld.“ PPPL bietet mehrere Vorzüge und Wettbewerbsvorteile. „Im Gegensatz zu vorgefertigten Holzpaletten, die sich in der Qualität unterscheiden, lassen sich hier individuelle Paletten herstellen, die auf die Produkte aus der Fabrik abgestimmt sind“, erklärt Berkes. Dank der gleichbleibenden und zuverlässigen Qualität der Papierpaletten können Produkte unbeschädigt transportiert werden. Der Preisunterschied zwischen eigenhändig produzierten Papierpaletten und gekauften Paletten aus Holz kann je nach Qualität zwischen 20 % und 50 % betragen. Die Unternehmen können für die Produktion aus einem breiten Sortiment an Pappen wählen. Deshalb lassen sich die idealen Rohstoffe für selbstproduzierte Paletten problemlos finden, woraus sich erhebliche Einsparungen ergeben. „Im Verhältnis zur produzierten Menge kann sich die Produktionslinie im optimalen Fall bereits in drei oder vier Monaten auszahlen“, sagt er. Genau die Menge an Paletten zu produzieren, die man gerade benötigt, ist einer der größten Vorteile von Fertigungslinien im Eigenbesitz. Palettenlieferungen treffen nicht mehr zu spät ein und beschädigte Paletten verursachen auch keine Verzögerungen mehr. Durch die Verwendung von Papierpaletten trägt man außerdem erheblich zur Reduzierung der Umweltverschmutzung bei. „Die umweltbewusste Nutzung von Materialien hat an sich schon eine hohe Öffentlichkeitswirkung, weshalb die Hersteller von einer besseren Wahrnehmung und Akzeptanz profitieren können“, so Berkes abschließend.

Schlüsselbegriffe

PPPL, Paletten, Papierpaletten, Holzpaletten, Produktionslinie, Produktionslinie für Papierpaletten, Hersteller

Entdecken Sie Artikel in demselben Anwendungsbereich