Skip to main content

A personal electric mobility snow vehicle

Article Category

Article available in the folowing languages:

Das erste erschwingliche, ultraleichte und dennoch leistungsstarke elektrische Snowbike

MoonBikes demokratisiert die Schneemobilität mit einem wegweisenden Design für ein erschwingliches ultraleichtes Snowbike.

Verkehr und Mobilität

Die Verwendung von Schneemobilen in Ferienorten und für diejenigen, die in abgelegenen Gebieten leben, löst Zugangsprobleme. Die meisten Schneemobile sind jedoch sehr leistungsstark und eher für Langstrecken- als für Kurzstreckenfahrten konzipiert. Sie können außerdem schwer und umständlich zu handhaben sein, da sie typischerweise mehr als 250 kg wiegen. Schneemobile sind nicht günstig und kosten in der Regel mehr als 12 000 EUR. Damit liegen sie über dem Budget von Einsteigerkunden. Das EU-finanzierte Projekt MoonBikes entwickelte das erste elektrische ultraleichte Schneefahrzeug. Diese Fahrzeuge sind dreimal leichter als herkömmliche Schneemobile, sind einfach zu bedienen, umweltfreundlich und absolut geräuschlos. MoonBikes wird zum ungefähr gleichen Preis wie ein E-Mountainbike verkauft, das mindestens zwei- bis dreimal günstiger als ein normales Schneemobil ist. Bisher wurden fünf Prototypen gebaut und in mehr als 200 Stunden Feldtests erprobt. Dank der EU-Finanzierung konnte das Team einen endgültigen Prototypen bauen, der die patentierte Architektur und das Antriebssystem integriert.

Kleines Fahrzeug liefert beispiellose Leistung

MoonBikes begann als persönliches Projekt, als sein Gründer Nicolas Muron, ein ehemaliger Luft- und Raumfahrtingenieur, einen wintergeeigneten Prototyp entwarf. Er brauchte eine Alternative zu seinem Mountainbike und erkannte, dass es einen Markt für ein elektrisches Schneefahrzeug der Einstiegsklasse gab. Entwicklungsziel war, dass sich das Fahrzeug für eine breite Anwenderbasis eignet. Er wollte eine Reihe von Menschen ansprechen, die entweder einfach nach einer unterhaltsamen und erschwinglichen Mobilitätslösung suchen oder ein erschwingliches und dennoch leistungsstarkes Schneefahrzeug haben wollen. Das Ingenieurteam baute zwei Snowbike-Prototypen, um den traditionellen Antrieb mit dem von MoonBikes entwickelten Antrieb zu vergleichen. Sie fanden heraus, dass ihr System viel energieeffizienter ist und ein höheres Drehmoment aufweist. Da weniger mechanische Teile verwendet werden, wird das Risiko eines mechanischen Ausfalls minimiert und die Montage vereinfacht. Die Kundschaft kann ihre Fahrzeuge mit dem MoonBikes-Ladegerät an jeder Steckdose aufladen. Die Versuche führten zur Patentierung einer bahnbrechenden Fahrzeugarchitektur, bei der Teile um einen faltbaren Rahmen und ein Antriebssystem herum angeordnet sind. „Wir haben nicht nur versucht, ein kleines Schneemobil zu bauen, sondern ein neues Fahrzeug von Grund auf neu zu konzipieren. Dies ist zwar aufwändiger und riskanter, macht MoonBikes jedoch einzigartig. Wir sind sehr stolz auf unser Antriebssystem, das unserer Maschine eine beispiellose Leistung angesichts eines derart kleinen Fahrzeugs verleiht“, sagt Projektkoordinator Muron. In der Tat führte das Überwinden der technischen Herausforderung der Leistungsmaximierung zu einer Leistungssteigerung von 40 % und zu einer Erhöhung der Autonomie um 30 % (verfügbare Laufzeit, bis die Batterie entladen ist) im Vergleich zu herkömmlichen Antrieben, die im Vergleichsprototyp verwendet wurden.

Einfacher, umweltfreundlicher und erschwinglicher

Basierend auf den Erkenntnissen der Prototypen hat das Team fünf identische Vorserien-Fahrzeuge gebaut. Diese werden derzeit in verschiedenen Skigebieten in Saint-Gervais Mont-Blanc, Avoriaz, Flaine, Combloux und Courchevel getestet. Das Team ist dabei, alle endgültigen Probleme zu ermitteln, die vor der Produktion und der Markteinführung behoben werden müssen. Zwei endgültige Versionen des Fahrzeugs können bereits vorbestellt werden: Stardust und Ranger. Diese werden dem Publikum der Skigebiete eine Alternative zu den Pisten und dem Personal eine weitere praktische Fahrzeugoption bieten. Die Fahrzeuge werden auch Menschen in schneebedeckten Gebieten eine einfachere, kostengünstigere und umweltfreundlichere Mobilitätslösung bieten. „Als einfache und unterhaltsame Lösung im Einklang mit der Natur demokratisiert MoonBikes die Schneemobilität“, sagt Muron. Das Team hofft, in den nächsten Jahren eine erste Produktionsstätte in den französischen Alpen errichten zu können, wobei bereits mehrere Skigebiete großes Interesse bekundet haben.

Schlüsselbegriffe

MoonBikes, Schneemobil, Mobilität, E-Bike, Skigebiete, Alpen

Entdecken Sie Artikel in demselben Anwendungsbereich