Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

Projekt des Monats: Europas umfassendste Initiative zur Beschleunigung der Entwicklung von Behandlungsverfahren für COVID-19 ist offiziell gestartet

Trotz der Tatsache, dass bisher noch kein wirksamer Impfstoff in greifbarer Nähe ist und ständig die Gefahr einer neuen COVID-19-Welle droht, freuen wir uns, den Start einer von der EU und der Industrie gemeinsam mit 75,8 Mio. EUR finanzierten Initiative hervorzuheben, deren einziges Ziel darin besteht, die Entdeckung und Entwicklung dringend benötigter Arzneimittel zur Behandlung von SARS-CoV-2, dem Virus, das COVID-19 verursacht, zu beschleunigen.

Gesundheit

CARE (Corona Accelerated R&D in Europe) beabsichtigt, wirksame Therapien mit einem positiven Sicherheitsprofil zu erarbeiten sowie neue Arzneimittel und Antikörper zu entwickeln, die speziell auf die Bekämpfung des Virus ausgelegt sind. Die Strategie der Initiative beruht auf drei Hauptpfeilern: Repositionierung von Arzneimitteln durch Screening und Profiling von Substanzbibliotheken, welche von den Partnern bereitgestellt wurden, damit Moleküle möglichst schnell fortgeschrittene Stadien klinischer Tests erreichen; Entdeckung niedermolekularer Arzneimittel auf der Grundlage von In-silico-Screening und -Profiling von Verbindungskandidaten, die sich gegen SARS-CoV-2 und zukünftige Arten des Coronavirus richten; und Entdeckung virusneutralisierender, vollständig menschlicher Antikörper mithilfe von Phagen- und Hefe-Displays, der Immunisierung humanisierter Tiermodelle, B-Zellen von Erkrankten sowie eines In-silico-Designs. Die vielversprechendsten Kandidaten sollen anschließend in klinische Studien der Phase I und Phase II am Menschen aufgenommen werden. CARE sowie auch alle Mitglieder der Initiative sind fest entschlossen, im Kampf gegen COVID-19 die Oberhand zu gewinnen, und CORDIS wird sich natürlich bemühen, seine Leserschaft regelmäßig über die Fortschritte des Projekts auf dem Laufenden zu halten. Weitere Informationen: https://cordis.europa.eu/project/id/101005077/de „Über das wissenschaftliche Spitzenniveau der verschiedenen an diesem äußerst ehrgeizigen Projekt beteiligten Teams hinaus vereint CARE 37 Partner in einer Allianz, um ihre Fachkenntnisse im Rahmen eines anspruchsvollen fünfjährigen Arbeitsplans zur Entwicklung von Therapeutika gegen die aktuelle COVID-19-Pandemie zu bündeln.“ - Yves Lévy, Projektkoordinator bei CARE Wenn Sie Ihr Projekt in einer der nächsten Ausgaben als „Projekt des Monats“ sehen wollen, schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an editorial@cordis.europa.eu und sagen Sie uns, warum wir Ihr Projekt vorstellen sollten.

Schlüsselbegriffe

CARE, COVID-19, SARS-CoV-2, Repositionierung von Arzneimitteln, Antikörper