Skip to main content

Extra Virgin Olive Oil - Advanced Sorting Solution

Article Category

Article available in the folowing languages:

Optische Technologie zur Aussortierung nicht verwertbarer Oliven

Ein EU-finanziertes Projekt hat ein fortgeschrittenes Sortiersystem entwickelt, dank dessen nur die besten Oliven zur Herstellung von nativem Olivenöl extra verwendet werden. Erzeugende Betriebe können so angesichts wachsender weltweiter Konkurrenz auch in Zukunft die höchsten Qualitätsstandards aufrechterhalten.

Lebensmittel und natürliche Ressourcen

Olivenöl bietet wissenschaftlich nachgewiesene Vorteile für die Gesundheit und erfreut sich zunehmender Beliebtheit bei Verbraucherinnen und Verbrauchern in wohlhabenderen Ländern wie Australien, China und den Vereinigten Staaten. Südeuropa ist für sein Olivenöl berühmt und leistet nahezu 70 % der weltweiten Produktion. Die Kategorie mit der höchsten Qualität ist das native Olivenöl extra (Extra Virgin Olive Oil, EVOO). Im Gegensatz zu herkömmlichem Olivenöl – einer Mischung aus kaltgepressten Oliven und verarbeiteten Ölen – wird dieses hochwertigere Produkt aus reinen, kaltgepressten Oliven hergestellt. Eine effektive Sortierung der Oliven nach Qualität und/oder Reife vor Beginn der Ölgewinnung ist unerlässlich, damit in diesem Sektor, der zunehmend von intensiver Bewirtschaftung, mechanischer Ernte und Verarbeitungsanlagen mit hoher Kapazität geprägt ist, weiterhin die höchste Qualität gewährleistet ist. Im Rahmen des EU-finanzierten Projekts EVOOLUTION wurde nun eine fortgeschrittene Sortierlösung entwickelt. Dabei werden zu jeder Frucht, die das System bei einem Gesamtvolumen von Millionen Oliven pro Stunde durchläuft, individuelle Informationen erfasst und mangelhafte Oliven entsprechend aussortiert, bevor sie die Ölmühle erreichen. „Die Technologie kann mit sämtlichen Problemen bezüglich der Qualität der Oliven umgehen, und zwar weltweit, unabhängig vom Standort und der Art des Olivenhains“, erklärt Carlos de Miguel, Leiter für Marketing und Geschäftsentwicklung beim koordinierenden KMU Multiscan Technologies S.L.

Keine Kompromisse bei der Qualität

Mithilfe der modernen Sortierlösung können Oliven vor der Verarbeitung effizient kategorisiert werden. „Nicht verwertbare mangelhafte, beschädigte, überreife oder vom Boden aufgelesen Oliven geraten oft versehentlich in die Ölmühle und beeinträchtigten dann die Qualität des Öls. Wenn das gewonnene Öl nicht mit dem Siegel ,nativ extra‘ versehen werden kann, mindert das deutlich den Marktwert“, merkt de Miguel an. Die Technologie umfasst ein modernes multispektrales optisches System mit hoher Frequenz, das eine hohe Erkennungseffizienz bietet, sowie komplexe Algorithmen und Modellierungen. „Das System erfasst die physikalischen Eigenschaften und den Reifeindex der Oliven und sorgt so dafür, dass mangelhafte und unbrauchbare Exemplare aussortiert werden und nicht in die Verarbeitungsphase in der Mühle übergehen. Die anspruchsvolle Modellierung und präzise Bestimmung des Reifeindex der Oliven spielen für die Anpassung des organoleptischen Profils des nativen Olivenöls extra eine wichtige Rolle“, erläutert de Miguel. Nach seiner Fertigstellung wurde das System anhand von Olivenproben aus dem Anbau mitwirkender Landwirtschaftsbetriebe getestet. „Der Prototyp wurde in Ölmühlen in Spanien, Portugal und Chile installiert und unter realen Bedingungen während der Erntesaison validiert. Durch Probeläufe in der Endanwendung in Ölmühlen in Europa und Südamerika konnten wir sicherstellen, dass die Technologie von EVOOLUTION genau auf die Anforderungen der ölerzeugenden Betriebe abgestimmt war“, ergänzt de Miguel.

Weitreichende Anwendung in der Lebensmittelindustrie

Die Lösung von EVOOLUTION ermöglicht ein effizientes Sortieren bei hohen Verarbeitungsvolumen und entspricht damit den Bedürfnissen der Industrie. Betriebe, die natives Olivenöl extra erzeugen, können so unabhängig von externen Faktoren in den Hainen Qualität garantieren, das Zeitfenster für die Gewinnung eines hochwertigeren Produkts ausdehnen, das organoleptische Profil des Öls justieren sowie wertvolle Daten zu den bereitstehenden Früchten erheben. Dies wiederum schlägt sich in höheren Umsätzen und geringeren potenziellen Verlusten nieder und ebnet den Weg für ein nachhaltiges, qualitativ hochwertiges Olivenöl. Die im Rahmen dieser Technologie entwickelte Expertise wird sich auch bei ähnlichen Anwendungen in der Lebensmittelindustrie als äußerst nützlich erweisen. „EVOOLUTION kann und wird für andere Sortiervorgänge in der Lebensmittelindustrie eingesetzt werden, etwa bei frischem oder verarbeitetem Obst und Gemüse, bei Nüssen und Ähnlichem“, so de Miguel abschließend.

Schlüsselbegriffe

EVOOLUTION, Oliven, sortieren, Sortierung, natives Olivenöl extra, EVOO, multispektrales optisches System, Reifeindex

Entdecken Sie Artikel in demselben Anwendungsbereich