Skip to main content

Article Category

Article available in the folowing languages:

CREDIT - hier können Sie Stellenangebote abgeben und eine Stelle finden

Das CREDIT-Projekt hat einen internetbasierten nationenübergreifenden generischen Rahmen zur Bewertung und Akkreditierung von Fähigkeiten und Wissen in Bezug auf eine bestimmte Stelle oder persönliche Interessen geschaffen. Darüber hinaus erhalten Sie hier Ratschläge zur Weiterbildung und Schulung.

Digitale Wirtschaft

Über CREDIT, einen internetbasierten, nationenübergreifenden, generischen Rahmen, können zukünftige Bewerber, Bewerter, Berater oder Personalmanager auf effizientere Art und Weise Jobs finden, bewerten oder anbieten, und zwar mittels Bewertung und Akkreditierung zuvor erworbener Fähigkeiten und Kenntnisse in Bezug auf Stellen oder persönliche Interessen. Außerdem werden Ratschläge zur Weiterbildung und Schulung erteilt. Die Projektpartner verwendeten bereits bestehende europaweite Netzwerke und Anwendergruppen, die seit Projektanfang an dem Projekt teilgenommen haben, zur Bewertung der Prototypversionen. Während des ersten Projektjahres wurden die Anforderungen an die Anwender untersucht. Anhand dieser Analyse wurden vier Prototypentools entwickelt, die die Fähigkeiten und Kenntnisse bewerten und akkreditieren und Ratschläge zur weiteren Schulung geben. Diese vier Tools bilden das Kernstück des CREDIT-Systems. Sie werden in folgender Abfolge eingesetzt, obgleich sie so entwickelt wurden, dass sie auch unabhängig voneinander funktionieren. Zuerst das Tool zur Auswahl übereinstimmender Fähigkeiten/Kenntnisse, bei dem der Anwender verschiedene Bereiche aus einer Liste der Kenntnisse/Fähigkeiten auswählen kann. Hierdurch wird die Basis für die spätere Bewertung geschaffen. Ein Bewertungs-/Akkreditierungstool folgt, bei dem der Anwender ein Portfolio seiner Fähigkeiten/Kenntnisse aufbauen kann, welches dann vom Anwender oder, aus Gründen der Objektivität, von einem externen Bewerter beurteilt wird. Sind Schwächen vorhanden, werden diese in das Tool zur Erfassung der Fähigkeiten/Kenntnisse eingegeben, welches dann mögliche Lücken identifiziert, die vom Bewertungs-/Akkreditierungstool festgestellt wurden. Zuletzt verknüpft ein Beratungstool die fehlenden Kenntnisse/das fehlende Wissen mit Informationen zu bestehenden Kursen und Lernmaterial. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt werden die Kenntnisse und das Wissen in drei verschiedenen Zielbereichen (Kinderpflege, Spitzenmanagement und Softwareentwicklung) klassifiziert und den Anwendergruppen präsentiert, um einen ersten Test des Tools durchzuführen. Die Systemarchitektur ist offen für alle Bereiche, akzeptiert domainübergreifende Fähigkeiten und wird aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit multimediabasiert sein. Nützlicher Link: http://www.eurocredit.org/credit/index.cfm

Entdecken Sie Artikel in demselben Anwendungsbereich