Skip to main content

Development of a model based decision support system to optimise nitrogen use in horticultural crop rotations across europe

Article Category

Article available in the folowing languages:

Modell zur Unterstützung der Rotationsplanung von Feldgemüse

Es wurde ein neuartiges computerbasiertes Entscheidungshilfesystem zur Verbesserung der Effizienz des Stickstoffeinsatzes bei der Rotationsplanung von Feldgemüse entwickelt. Das Modell unterstützt die Optimierung der Produktion, erhöht die wirtschaftliche Stabilität und kann zugleich an unterschiedliche europäische Produktionssysteme und Klimaregionen angepasst werden.

Digitale Wirtschaft

Für nachhaltigen Ertrag und Qualität der Frischgemüseproduktion in Europa werden große Mengen Dünger oder organischer Stickstoff (N) eingesetzt. Bei Feldgemüse ergibt sich bei einem ineffizienten Einsatz von Stickstoff in großen Mengen das Problem, dass schädliche Rückstände im Boden zurückbleiben. Vor diesem Hintergrund war es Ziel des EUROTATE_N-Projektes, Züchter und Entscheidungsträger mithilfe eines Entscheidungshilfesystems bei der Stickstoffverwaltung und Rotationsplanung zu unterstützen. Bei der Suche nach einer Verringerung der Stickstoffverluste wurde ein computerbasiertes Entscheidungshilfesystem mit der Bezeichnung EU-Rotate_N-Modell entwickelt. Dieses Modell ermöglicht die Bewertung der wirtschaftlichen und umwelttechnischen Leistung der Pflanzenrotation für eine breite Palette unterschiedlicher Pflanzen und Anbaubedingungen in ganz Europa. Es ist zudem für herkömmliche sowie für biologisch angebaute Pflanzen geeignet. Das Modell umfasst neuartige Funktionen, die verschiedene Aktionen simulieren können. Dies sind unter anderem Wurzelentwicklung, Mineralisierung und Freigabe von Stickstoff aus organischen Stoffen und Pflanzenrückständen sowie Auswirkungen von Frost und Wassertransport. Die Leistung des Modells wurde mit den Ergebnissen aus Experimenten verglichen, und die Wachstumsmuster bei Reaktion auf Stickstoff und Stickstoffverlust wurden simuliert. Die Szenarien waren vielversprechend für eine verbesserte Stickstoffverwaltung bei der Rotation von Feldgemüse bei gleichzeitiger Ertragssteigerung.

Entdecken Sie Artikel in demselben Anwendungsbereich