Skip to main content

Article Category

Article available in the folowing languages:

Entdeckung des Potenzials von Meeresalgen

Während der Entwicklung einer umfassenden Datenbank über Meeresalgen, mit der umfangreiches Wissen zur Verwendung von Meeresalgen aus afrikanischen Küstengewässern zur Verfügung gestellt werden soll, wurden umfangreiche Fortschritte gemacht.

Digitale Wirtschaft

Bei Meeresalgen handelt es sich um eine wertvolle erneuerbare Ressource mit hohem Nutzungspotenzial, das der breiten Öffentlichkeit größtenteils unbekannt ist. Die Anwendungsmöglichkeiten von Meeresalgen sind vielfältig und reichen von der Kosmetik über die Nahrungsmittelindustrie bis hin zum pharmazeutischen Bereich, um nur einige zu nennen. Produkte, bei deren Herstellung Meeresalgen verarbeitet wurden, werden von Konsumenten regelmäßig unwissend in Form von Fertiggerichten verzehrt sowie in Form von Artikeln wie beispielsweise Zahnpasta verwendet. Bisher gab es aber keine effiziente Möglichkeit, über die neuesten Entwicklungen der Algen verarbeitenden Industrie informiert zu bleiben. Unter Leitung des SEAWEEDAFRICA-Projekts wurde eine auf Afrika ausgerichtete Datenbank über Meeresalgen, die eine Erweiterung der bereits bestehenden Datenbank AlgaeBase darstellt, entwickelt. AlgaeBase ist eine Datenbank, die Informationen über terrestrische Algen sowie über Algen, die im Meerwasser oder im Süßwasser leben, enthält. In der im Rahmen des SEAWEEDAFRICA-Projekts erstellten Datenbank wurden zahlreiche vorher in Fachzeitschriften veröffentlichte Datensätze zu Algen zusammengetragen. Dadurch wurden diese Informationen leichter zugänglich gemacht. Diese Datenbank stellt einen Wissensschatz dar, in dem die umfassenden Kenntnisse über die große biologische Vielfalt der an den afrikanischen Küsten vorkommenden Meeresalgen aufgenommen werden können. Diese Entwicklung ist von außerordentlicher Wichtigkeit, da Afrika mit Ausnahme von Tansania, Südafrika und Mosambik trotz der ausgedehnten Küstenlinie dieses Kontinents nicht an den entscheidenden Fortschritten in der Algen verarbeitenden Industrie teilhaben konnte. Ungeachtet des enormen Potenzials, über das die Meeresalgen verfügen, ist das Wissen vor Ort über diese Ressource recht begrenzt. Die Datenbank über Meeresalgen beinhaltet vielfältige Informationen zu wirtschaftlichen, kommerziellen und technologischen Daten. Darüber hinaus wurden Verzeichnisse für an den Küsten Namibias, Kenias und Südafrikas gefundene Meeresalgen entwickelt. In diesen Verzeichnissen sind Hintergrundinformationen über jedes einzelne Land und seine Küstenumwelt enthalten. Dies sollte bei der Förderung der Algen verarbeitenden Industrie hilfreich sein.

Entdecken Sie Artikel in demselben Anwendungsbereich