Skip to main content

High Efficient and Reliable arrangeMEnts for CroSsmodal Transport

Article Category

Article available in the folowing languages:

Bessere Verbindungen für den EU-Verkehr

Die Möglichkeit, in Europa schnell und effizient von einem Verkehrsmittel zu einem andern zu wechseln, wird den Sektor entscheidend verbessern und den Lebensstandard erhöhen.

Klimawandel und Umwelt

Seit langem träumt man in Europa von einem nahtlosen Verkehrsverbundsystem (intermodaler Verkehr). Diese Vision wird derzeit von einem Mangel an Studien und Untersuchungen zur Intermodalität behindert. Das EU-finanzierte Projekt "'High efficient and reliable arrangements for crossmodal transport" (Hermes) untersuchte zwei Wege zur Verbesserung der Erfahrung bei Reisen von Tür zu Tür durch die Optimierung von Verbindungen zwischen dem Nah- und Fernverkehr. Das Projekt erstellte ein Handbuch mit Empfehlungen für verkehrsträgerübergreifende Transportvereinbarungen, mit dessen Hilfe Verkehrsunternehmer, Terminalbetreiber und Behörden innovative Geschäftsmodelle entwickeln können, die die Intermodalität fördern. Zusätzlich arbeitete Hermes an 11 Fallstudien in 7 EU-Ländern, um intermodale Umsteigepunkte, wie Häfen, Bahnhöfe und Busbahnhöfe zu analysieren und so die Interkonnektivität auszuarbeiten. Ein weiteres wichtiges Ergebnis war die Entwicklung zweier intermodaler Verkehrsgeschäfteprototypen zur Überwindung konkreter Hindernisse im Zusammenhang mit intermodalen Verbindungen und Transfers. Ergänzend entwickelte Hermes eine Wissensdatenbank im Hinblick auf die Grenzen der Passagier-Intermodalität sowie Maßnahmen und Lösungen zu ihrer Überwindung. Durch die Identifikation der Grenzen eines flexiblen und nahtlosen Verkehrs von Tür zu Tür legte das Projekt den Grundstein zur Umsetzung der EU-Vision, wie im 2011 erschienenen Weißbuch zum Verkehr festgelegt. Die Projektergebnisse wurden der Öffentlichkeit über verschiedene Berichte, Konferenzen, Seminare, Workshops, Poster und Broschüren sowie Online bekannt gegeben. Auf diese Weise wurden die Ergebnisse den Leistungsträgern aus diesem Sektor allgemein zur Verfügung gestellt. Endlich ist ein intelligenteres und effizienteres Verkehrssystem für Europa in Sicht.

Entdecken Sie Artikel in demselben Anwendungsbereich