Skip to main content

Event Category

Veranstaltung

Article available in the folowing languages:

Blaues GFS Seminar über die Beseitigung vorrangiger Schadstoffe

Das siebte Blaue GFS Seminar über die Beseitigung vorrangiger Schadstoffe aus Abwasser und Wasserläufen in der Umwelt wird am 22. Juli 1996 in Ispra, Italien abgehalten.

Die vom Umweltinstitut der Gemeinsamen Forschungssstelle der Kommission organisierten Blauen Seminare ziel...

22 Juli 1996 - 22 Juli 1996
Italien

Das siebte Blaue GFS Seminar über die Beseitigung vorrangiger Schadstoffe aus Abwasser und Wasserläufen in der Umwelt wird am 22. Juli 1996 in Ispra, Italien abgehalten.

Die vom Umweltinstitut der Gemeinsamen Forschungssstelle der Kommission organisierten Blauen Seminare zielen darauf ab, das Verständnis um aquatische Vorgänge sowie um die Einwirkung menschlicher Aktivitäten zu verbessern und den gegenwärtigen Status und die künftige Entwicklung der Wassertechnologien zu identifizieren, die dazu benötigt werden, um mit den hauptsächlichen Gefahren fertig zu werden, die den Wasserzyklus bedrohen.

Das Seminar über die Beseitigung vorrangiger Schadstoffe beinhaltet die neuesten Entwicklungen:

- Weitergehende Oxidationsverfahren zur Beseitigung von Atrazin;
- Ionenaustausch und -sorption bei anorganischen Stoffen;
- Photokatalyse zur Beseitigung phenolhaltiger Stoffe bei Vorhandensein von Komplexen unedler Metalle;
- Neue Arten von Aktivkohle mit stark gesteuerten chemischen Gruppen an der Oberfläche, die in der Lage sind, Schadstoffe zu beseitigen, welche sich durch herkömmliche Kohle nicht beseitigen lassen.

Weitere Informationen erhältlich bei:

Gemeinsame Forschungsstelle
Umweltinstitut
Dr. Giovanni Bidoglio/Dr. Ruzena Markos
I-21020 Ispra (VA)
Tel. +39-332-789383/789150
E-mail: giovanni.biodoglio@jrc.it oder E-mail: ruzena.markosova@jrc.it

Verwandte Artikel

23 Juli 1997
Italien

17 Oktober 2013

11 November 1997
Italien

17 Oktober 2013

18 September 1997
Italien

17 Oktober 2013