Skip to main content

Article Category

Article available in the folowing languages:

Wie können wir sicherstellen, dass junge Lernende Zugang zu hochwertigen Lernmaterialien haben?

Heutzutage wachsen Kinder inmitten zahlreicher digitaler Geräte auf. Allerdings sind viele Eltern und Akteure im Bildungswesen angesichts der begrenzten Verfügbarkeit und der hohen Preise von hochwertigen Apps zu Bildungszwecken auf dem Markt besorgt. Ein EU-Projekt bietet eine innovative Lösung an.

Digitale Wirtschaft
Gesellschaft

Zur Vorstellung des Projekts Smart Library, das jetzt als „Smile and Learn“ bekannt ist, erklärt Victor Sánchez, der Projektkoordinator und CEO von Smile and Learn: „Um diese Probleme anzugehen, setzten wir uns das Ziel, eine Plattform mit neuen Inhalten und Funktionen zu erschaffen, um die Lernerfahrung anpassen zu können.“ Dies umfasste die Entwicklung und Integration neuer interaktiver Aktivitäten und Videos, welche zu 3 500 Aktivitäten in 150 Apps und über 200 Videos allesamt auf derselben Plattform führen sollten. Darüber hinaus arbeitete das Projekt darauf hin, großartige Funktionen hinzuzufügen, um die Erfahrung auf verschiedene Lernbedürfnisse anzupassen, darunter Lernpfade, Spiele, Lesemodi und Spracheinstellungen, um nur einige zu nennen. Die Implementierung eines Empfehlungsmodells, das ein KI-System mit der Befähigung zu maschinellem Lernen umfasst, die Bereitstellung von Analysewerkzeugen und die Spielifizierung waren weitere Ziele des Projekts. Sie hatten ebenfalls eine Plattform vor Augen, die auf besondere pädagogische Bedürfnisse Rücksicht nimmt, indem einfachere Erzählungen oder Piktogramme verwendet werden und Zeitlimits ausgesetzt werden. Ein genauerer Blick auf die Plattform Das Projekt entwickelte Smile and Learn, eine einzelne Plattform mit interaktiven Spielen und Geschichten, die Technologie auf einzigartige Weise einsetzt. „Wir haben die Technologie in den Dienst der Bildung gestellt, damit Kinder von drei bis zwölf Jahren beim Lernen Spaß haben können“, berichtet Sánchez. „Es handelt sich um eine innovative, hochmoderne Plattform, die gegenwärtig Zugang zu 150 hochwertigen geschützten Apps gewährt“, so Sánchez. Die Plattform ist auch mehrsprachig, interaktiv und in mehreren Formaten verfügbar und bietet anpassbare Inhalte, sodass die Erfahrung verschiedenen Lernbedürfnissen angepasst werden kann. Die mobile und vielseitige Plattform kann zu Hause sowie in der Schule genutzt werden und erstellt Berichte über die Aktivität und den Fortschritt des Kindes sowie Feedback, das auf einer Analyse der Nutzung und des Fortschritts des Kindes beruht. Sie kann dank eines fortschrittlichen Empfehlungssystems, das maschinelle Lern- und kollaborative Filtertechnologien verwendet, ebenfalls mögliche Lernprobleme feststellen und melden. „Wir bieten Smile and Learn auf gemeinsam genutzten Geräten an Schulen kostenfrei an“, berichtet Sánchez und fügt hinzu: „Auf diese Weise haben die Kinder Zugang zu hochwertigen Lernmaterialien.“ Die Plattform ist ganz besonders darauf bedacht, ihre Inhalte so zu gestalten, dass sie auf besondere pädagogische Bedürfnisse eingehen kann. Deswegen sind bestimmte Elemente, die den Bedürfnissen der Kinder angepasst werden können, ein wesentliches Merkmal dieser Plattform. Blick in die Zukunft „Dank H2020 konnten wir ein großartiges Team zusammenstellen und die Plattform unserer Träume entwickeln – eine hochmoderne, allumfassende Lernplattform, – die sich von unseren globalen Wettbewerbern unterscheidet“, merkt Sánchez an. Darüber hinaus konnte das Projekt seine Reichweite erhöhen und über eine Million Kinder erreichen, die hervorragendes Feedback für Verbesserungen gaben. Mit diesen Erfolgen im Rücken plant das Projekt einen großen Schritt in Richtung internationaler Verwendung, mit Fokus auf Europa, Südamerika und die Vereinigten Staaten. „Um dies zu erreichen, müssen die bereits unterzeichneten Partnerschaftsvereinbarungen in die Tat umgesetzt und potenzielle Vereinbarungen mit neuen Partnern in wichtigen Märkten abgeschlossen werden“, fügt der CEO hinzu. Sánchez schließt mit den Worten: „Wir möchten der Europäischen Kommission danken, dass sie uns diese großartige Chance verschafft hat.“ Dank ihrer Unterstützung konnte das Projekt eine wunderbare Plattform erschaffen, Hürden bezüglich der Verwendung von Technologie überwinden und letztendlich die Bildung revolutionieren, um Millionen von Kindern während des Lernens ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern.

Schlüsselbegriffe

Smart Library, Plattform, Lernen, interaktiv, Smile and Learn, auf besondere pädagogische Bedürfnisse abgestimmt, Apps zu Bildungszwecken, Lernbedürfnisse

Entdecken Sie Artikel in demselben Anwendungsbereich