CORDIS - Forschungsergebnisse der EU
CORDIS

Article Category

Nachrichten
Inhalt archiviert am 2023-03-23

Article available in the following languages:

CORDIS Express: Geologie - Die Erforschung unseres Planeten

Diese Ausgabe von CORDIS Express wirft einen Blick auf neue Erkenntnisse im Bereich der Geologie und auf RP7-Projekte, die die Prozesse und Stoffe der Erde sowie deren Entstehungsgeschichten erforschen.

Hört man das Wort "Geologie", denkt man vermutlich zunächst an graues Gestein. Die Geologie ist allerdings ein weit umfassenderes und spannenderes Gebiet, das sich nicht nur mit der Untersuchung von Kies und Gestein befasst. In der Geologie werden Prozesse und Stoffe der Erde sowie deren Entstehungsgeschichten erforscht. Außerdem erfasst die Geologie unser Alltagsleben in vielen Bereichen, in denen wir dies nicht erwarten würden. Man denke nur daran, dass das in Smartphones verwendete Metall aus einer Mine stammt, die womöglich von einem Geologen entdeckt und geplant wurde. Vom Bau- zum Versicherungssektor, von der Energiewirtschaft zum Wassermanagement – die Arbeit von Geologen betrifft eine Vielzahl an Wirtschaftsbereichen, die mit der Bereitstellung von Grundressourcen für unser alltägliches Leben einhergeht. Geologen studieren Prozesse, die auf der Erde stattfinden, wie etwa Erdrutsche, Erdbeben, Überschwemmungen oder vulkanische Eruptionen, deren Erforschung nicht nur für unsere Sicherheit eine entscheidende Rolle spielt, sondern auch für das Planungsmanagement, das Bauwesen und für Versicherungen von höchster Bedeutung sind. Geologen studieren und suchen außerdem natürliche Stoffe wie Öl, Grundwasser und Metalle in Minen, die wir dann in unserem Alltag verwenden. Die Geologie ist zudem von höchster Bedeutung, um unser Klima und den Klimawandel zu verstehen - viele Geologen arbeiten daran, die Klimabedingungen auf der Erde in der Vergangenheit zu erforschen und herauszufinden, wie sich diese im Laufe der Zeit verändert haben. Diese neuen Erkenntnisse über geologische Ereignisse der Vergangenheit sind wertvoll, um den aktuellen Klimawandel nachvollziehen zu können und zu verstehen, welche Folgen dieser haben kann. Da die Weltbevölkerung und der Rohstoffverbrauch weiter steigen, müssen die Ressourcen der Erde effizienter genutzt werden. Die Arbeit von Geologen spielt hierbei eine entscheidende Rolle. Das Programm Horizont 2020 ist auf diese Thematik fokussiert. Im Mittelpunkt steht die Versorgung der europäischen Wirtschaft mit zentralen Rohstoffen wie Mineralien. Der Abschnitt zum Thema Rohstoffe der Societal Challenge 5: "Klimaschutz, Umwelt, Ressourceneffizienz und Rohstoffe" zielt darauf ab, das Potenzial primärer und sekundärer Rohmaterialien vollständig auszuschöpfen und die Innovationskraft der EU auf dem Rohstoffsektor zu verbessern. Die European Federation of Geologists begrüßte das "starke Interesse [der EU] an Rohstoffen und an einer Vielzahl geowissenschaftlicher Themengebiete". Geologen sind außerdem an dem Abschnitt "Sicherheit" des Programms beteiligt, bei dem die Widerstandsfähigkeit Europas hinsichtlich Krisen und Naturkatastrophen (wie bspw. Erdbeben, Hochwasser usw.) sowie Verbesserungen bei der Standardisierung und der Interoperabilität von Systemen unter anderem für Notfälle im Mittelpunkt stehen. Diese Ausgabe von CORDIS Express wirft einen Blick auf neue Erkenntnisse im Bereich der Geologie und auf verschiedene RP7-Projekte, die die Prozesse und Stoffe der Erde sowie deren Entstehungsgeschichten erforschen. - Ein internationales Team arbeitet an einem Frühwarnsystem für Europa - Mineralvariabilität in Unterwassergeysiren - Wasser in der Erdlithosphäre und Auswirkungen auf die geophysikalischen Eigenschaften - Risikomanagement bei Vulkankatastrophen - Tektonische Geheimnisse helfen bei der Abwendung von Katastrophen - Pan-europäische seismische Gefahrenbewertungen - Vorhersage und Umgang mit vulkanischen Unruhen - Geologische Zeitskala bekommt neuen Maßstab - Wissenschaft im Trend: Unerwarteter Ausbruch des Ontake

Länder

Belgien