Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

Trotz Unruhen entwickelt ASREN E-Infrastruktur für arabische Region weiter

Dr.  Talal Abu-Ghazaleh sprach in Brüssel über die Arbeiten von ASREN, die der Vernetzung arabischer Forschungsinstitute dienen, und über seine Begeisterung für die Forschungszusammenarbeit mit der EU.

In seiner Eröffnungsrede auf der Abschlusskonferenz von CHAIN-REDS, die vor kurzem in Brüssel stattfand, lobte Dr. Abu-Ghazaleh, Vorsitzender des Forschungs- und Bildungsnetzwerks der arabischen Staaten (Arab States Research and Education Network, ASREN), die „kontinuierliche Unterstützung von Forschung und Entwicklung in unserer Region durch die Europäische Kommission.“ Das durch die EU finanzierte Projekt EUMEDCONNECT2, das von 2008 bis 2011 lief, wirkte als Katalysator für die Gründung und Etablierung von ASREN, das jetzt ein Hauptpartner des aktuellen EUMEDCONNECT3-Projekts ist. ASREN führt die Nationalen Forschungs- und Bildungsnetzwerke der arabischen Region (National Research and Education Network, NREN) und deren Partner zusammen, um panarabische E-Infrastrukturen für die Forschungs- und Bildungsgemeinschaften umzusetzen, zu managen und zu erweitern. Es kurbelt durch die Bereitstellung von E-Infrastrukturen und E-Diensten auch die wissenschaftliche Forschung und Zusammenarbeit an. Seit ihrer offiziellen Gründung im Jahr 2011 war die Vereinigung an mehreren EU-Projekten beteiligt, dazu gehörte auch CHAIN-REDS. Diese Kooperation unterstützt die Vereinigung dabei, auf ihr Ziel hinzuarbeiten, um die „Grundlage für eine Plattform mit uneingeschränktem Zugang“ zu schaffen. Dr.  Abu-Ghazaleh erläuterte: „Ohne die Beihilfen durch die Europäische Kommission wären unsere Bemühungen immer noch unvollständig.“ ASREN wird außerdem Partner des AFRICACONNECT2-Projekts sein, das in diesem Jahr beginnt. Die Arbeit von ASREN sei, so Dr. Abu-Ghazaleh, angesichts der riesigen jungen Bevölkerung - rund 200 Millionen Menschen - in dieser Region besonders wichtig: „E-Infrastruktur ist ein Mittel, um Forschung und Innovation voranzubringen und Möglichkeiten für junge Forscher zu schaffen usw. Eine digitale Infrastruktur ist ein Schlüsselelement für Wachstum und wichtig für den Zugang zu Wissen, etwa durch E-Learning.“ Doch Forschung und Innovation stehen nicht im leeren Raum und Dr. Abu-Ghazaleh wies auf die Herausforderungen hin, vor denen die Region steht, wie etwa den Mangel an Ressourcen und Expertise und vor allem die politische Instabilität, die die Schlagzeilen derzeit beherrscht. Doch Dr. Abu-Ghazaleh ist sich sicher, dass sich die Region auf ein neues Zeitalter zu bewegt: „Welche Instabilität auch immer bei uns herrscht, sie gleicht jener Europas in seinen dunklen Zeiten. Dies ist der Anfang der Renaissance - ähnlich der, die Sie in Europa erlebt haben.“ Er drängte die EU, „uns zu helfen, auf dieser Welle mitzuschwimmen und die Arabische Renaissance durchzuführen“, und bestand darauf, dass ASREN, trotz der Herausforderungen in den vergangenen Jahren, bei der Erreichung seiner Ziele kontinuierliche Erfolge aufzuweisen habe. Im November 2014 unterzeichnete ASREN eine Vereinbarung mit DAMAMAX, einem der führenden Anbieter von Kommunikationsdienstleistungen und Breitbandlösungen, um ASREN mit dem GÉANT-Netz in Europa, dem Internet2 in den Vereinigten Staaten und anderen regionalen Netzwerken rund um die Welt zu verbinden. Im Rahmen dieser Vereinbarung soll von der Talal Abu Ghazaleh Universität in Amman zu dem Einwählknoten (Point of Presence, PoP) von ASREN, der vor Kurzem in London eingerichtet wurde, eine 155 Mbps-Verbindung für Forschung und Bildung zur Verfügung gestellt werden. In der Zukunft stellt sich Dr. Abu-Ghazaleh vor, dass die Vereinigung auch weiterhin eine Mischung aus verschiedenen Interessengruppen zusammenbringen und zur Ausbildung der nächsten Generation von Führungspersönlichkeiten beitragen wird. Seine Vision ist es, eine wahrhaft internationale Universität zu gründen, die Partnerin aller akkreditierten Universitäten auf der Welt sein soll und alle Programme online anbieten wird. Sein Ziel ist es, die Reichweite des Lernens zu erweitern und die Grenzen zu verschieben: „Lasst uns die Weltklasseausbildung mithilfe von digitalen Technologien demokratisieren.“ Weitere Informationen sind abrufbar unter: ASREN http://asrenorg.net/index.php CHAIN-REDS https://www.chain-project.eu/

Länder

Vereinigte Arabische Emirate, Österreich, Belgien, Bulgarien, Zypern, Tschechien, Deutschland, Dänemark, Algerien, Estland, Ägypten, Griechenland, Spanien, Finnland, Frankreich, Kroatien, Ungarn, Irland, Italien, Jordanien, Libanon, Litauen, Luxemburg, Lettland, Marokko, Malta, Niederlande, Oman, Polen, Palästina, Portugal, Katar, Rumänien, Saudi-Arabien, Sudan, Schweden, Slowenien, Slowakei, Somalia, Syrien, Tunesien, Vereinigtes Königreich

Verwandte Artikel