Skip to main content

International Coordination for implementation of innovative and efficient urban mobility solutions

Article Category

Article available in the folowing languages:

Besserer Stadtverkehr mit globaler Perspektive

Die Ausnutzung der besten nachhaltigen Stadtverkehrslösungen sowie die Förderung des Wissensaustauschs auf diesem Gebiet können den Bürgerinnen und Bürgern Europas zu mehr Lebensqualität verhelfen.

Verkehr und Mobilität

Nachhaltiger urbaner Verkehr hat wesentliche Bedeutung für die Anhebung des Lebensstandards in den europäischen Städten und den Metropolen unseres Kontinents. Das EU-finanzierte Projekt VIAJEO PLUS (International coordination for implementation of innovative and efficient urban mobility solutions) untersuchte die besten und umweltfreundlichsten urbanen Mobilitätslösungen, die weitweit zum Einsatz kommen. Hier tauschte man Wissen und Erfahrungen zu diesem Thema im Rahmen von Workshops, Vorortbesuchen und Erkenntnissen aus, um ein virtuelles Lösungsbuch zu erschaffen, das die Übernahme dieser Lösungen erleichtert. Ein wichtiger Teil dieser Initiative beinhaltete das übergreifende Lernen (Cross Learning), wobei Asien, Europa, Lateinamerika und die Mittelmeerpartnerländer der EU von den bestmöglichen Verfahren und praktikablen Lösungen des jeweils anderen profitieren können. Auf diese Weise wurden gegenwärtig im Einsatz befindliche innovative Lösungen und umgesetzte Strategien sowie die neueste Forschung und Entwicklung verdeutlicht, welche die europäische Industrie dabei unterstützen, ihre Wettbewerbsfähigkeit auf dem globalen Markt zu stärken. In diesem Zusammenhang ist auch die zukünftige Zusammenarbeit mit Städten weltweit geplant worden. Zur Förderung des nachhaltigen Stadtverkehrs erforscht das Projektteam fünf Schlüsselbereiche: innovatives integriertes Netzmanagement, umweltfreundlicher Fahrzeugeinsatz, innovativer öffentlicher Verkehr, nachhaltige urbane Logistik und Basisinfrastruktur. Im Rahmen des Projekts wurden fünf Sachverständigengruppen eingerichtet. Man nahm zudem in das virtuelle Lösungsbuch die 28 besten Lösungen aus 20 Städten weltweit auf. Im Rahmen des Projekts wurde außerdem eine Broschüre mit dem Titel „TOP 10 Urban Mobility Solutions” (Die 10 besten städtischen Mobilitätslösungen) veröffentlicht, die über 1000 Mal heruntergeladen wurde. Neben der Veröffentlichung des virtuellen Buchs hat VIAJEO PLUS mehrere Veranstaltungen organisiert, um seine Ziele weltweit zu fördern. Man organisierte in China, Lateinamerika, Singapur und Schweden vier Wochen zur Mobilität in der Stadt (City Mobility Weeks), die Workshops, Tagungen und technische Besichtigungen zum Inhalt hatten. Das Projekt startete überdies zwei Foren zu diesem Thema in der Türkei und in Marokko, die hochrangige Besucher und Teilnehmer aus Algerien, Ägypten, Jordanien, dem Libanon, Palästina und dem Gastland begrüßen konnten. Mehrere Umsetzungspläne für ausgewählte Lösungen und Empfehlungen in Bezug auf zukünftige nachhaltige Verkehrsforschungsthemen wurden im Rahmen der internationalen Kooperation nachverfolgt. Zu den Auswirkungen des Projekts werden eine bessere Übertragung von innovativen Verkehrslösungen weltweit, ein verstärkter globaler Dialog zwischen Praktikern und politischen Entscheidungsträgern auf diesem Gebiet sowie Beiträge zur Entwicklung von EU-Politik zählen. Auf lange Sicht wird ein effizienter und nachhaltiger Stadtverkehr den europäischen Bürgerinnen und Bürgern zahlreiche Vorteile bringen, man denke etwa an nahtloses Pendeln und auch eine sauberere Umwelt.

Schlüsselbegriffe

Stadtverkehr, Städte, urbane Mobilität, Stadtmobilität, nachhaltige und innovative Lösungen, umweltfreundliche Fahrzeuge, öffentliche Verkehrsmittel , integriertes Netzwerkmanagement, Stadtlogistik

Entdecken Sie Artikel in demselben Anwendungsbereich