CORDIS
Forschungsergebnisse der EU

CORDIS

Deutsch DE

Nachrichten

Deutsch DE

So machen MINT-Fächer Spaß: Praxisrelevantes Lernen beginnt im Klassenzimmer

Eine EU-Initiative unterstützt Lehrkräfte dabei, das Interesse der Schülerschaft an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) zu fördern.

© wavebreakmedia, Shutterstock

Allein schon Begriffe wie Algebra, Geometrie und Analysis genügen oft, um allgemeine Unlust im Klassenzimmer auszulösen. Aber warum muss Mathematik von Natur aus langweilig sein? Wie wäre es damit, ihnen zu zeigen, dass sie mithilfe der Fibonacci-Folge und des Goldenen Schnitts ganz praktisch einen Tisch decken können – und zu erklären, wie dieser Tisch mit der Harmonie und der absoluten Schönheit, die der Natur und der menschlichen Zivilisation innewohnen, in Beziehung steht? Dies ist nur ein Beispiel dafür, wie sich Lehrkräfte inspirieren lassen können, um die Zusammenhänge zwischen dem realen Leben und den am meisten gefürchteten MINT-Fächern im Unterricht zu veranschaulichen. Dank des EU-finanzierten Projekts Scientix 3 erhielten Hunderte Lehrkräfte die Gelegenheit, über den offenen Massen-Online-Kurs (MOOC) von Scientix „STEM is Everywhere!“ (MINT ist überall), reale Problemstellungen in ihren MINT-Lehrplan einzubinden. Der MOOC wurde auf der Internetplattform der European Schoolnet Academy veranstaltet. Teilnehmende entwickelten im Verlauf des Kurses eigene Unterrichtsentwürfe, die in der Ressourcendatenbank von Scientix öffentlich zugänglich sind. In einer Pressemitteilung auf der Projektwebsite wird erläutert: „Aus einer Gruppe von insgesamt 2 164 teilnehmenden Personen schlossen 853 den MOOC ab. Davon reichten 274 ihre Lernszenarien ein, die zur Veröffentlichung in der Ressourcendatenbank von Scientix begutachtet wurden. Auf der Grundlage von Themen und Qualität wurden schließlich 36 dieser Vorschläge ausgewählt.“

Inspirierende Themen und reale Problemstellungen

Die 36 online verfügbaren Unterrichtsentwürfe sind interdisziplinär angelegt und richten sich an erfahrene wie auch in der Ausbildung befindliche Lehrkräfte mit Lernenden unterschiedlicher Altersgruppen. Sie enthalten Anleitungen und praktische Beispiele mit zahlreichen Ressourcen, Instrumenten und Strategien für Aktivitäten, mit denen sich MINT-Themen im Unterricht effektiver vermitteln lassen. Fähigkeiten, die im 21. Jahrhundert gefragt sind, werden ebenfalls berücksichtigt – darunter Informationskompetenz, Kommunikation, Zusammenarbeit, Kreativität, kritisches Denken, Problemlösungsfähigkeit, Agilität und Anpassbarkeit. Themen von Gesundheit und Fettleibigkeit bis hin zu Drohnen werden unter Überschriften wie „Die Mathematik eines gesunden Lebens“ und „Drohnen in unserer Stadt?“ behandelt. In der Pressemitteilung werden außerdem genannt: „Eine Naturapotheke um uns herum“, „Die Dunkelheit erhellen“, „Sich um die eigenen Finanzen kümmern“, „Mein 24-Stunden-Zeitmanagement“, „Die Auswirkungen des sauren Regens auf Kulturdenkmäler“. Der MOOC wurde von Scientix durchgeführt, einem Medium zur Zusammenarbeit für MINT-Lehrkräfte, Bildungsforscher, politische Entscheidungsträger und weitere Bildungsexperten im Bereich MINT. In der ersten Phase von 2009 bis 2012 wurde im Rahmen des Projekts ein Online-Portal zur Sammlung und Präsentation von europäischen MINT-Unterrichtsprojekten und deren Ergebnissen entwickelt. Es wurden auch mehrere Workshops für Lehrkräfte organisiert, wie auf der Projektwebsite dargelegt wird. Während der zweiten Phase von 2013 bis 2015 konzentrierte sich Scientix auf nationale Lehrergemeinschaften und trug dazu bei, „nationale Strategien für eine stärkere Verbreitung von problembasierten und weiteren innovativen Ansätzen im wissenschaftlichen und mathematischen Unterricht“ zu entwickeln. Mit Scientix 3 begann 2016 die dritte und letzte Phase der Scientix-Initiative, die im September 2019 endete. Die Koordination von Scientix erfolgte durch das in Brüssel ansässige European Schoolnet, ein Netzwerk europäischer Bildungsministerien. Die European Schoolnet Academy – die Plattform, auf der das von Scientix durchgeführte MOOC „STEM Is Everywhere!“ veranstaltet wurde – verfügt über eine kürzlich aktualisierte Website. Weitere Informationen: Scientix-3-Projektwebsite

Länder

Belgien