Skip to main content

Article Category

Article available in the folowing languages:

Eine zentrale Anlaufstelle für die Buchung von Lagerflächen

Ein slowenisches Fracht- und Logistikunternehmen hat eine intuitive neue Website erstellt, welche die Anmietung von Lagerhäusern und -flächen auf Abruf ermöglicht.

Digitale Wirtschaft
Industrielle Technologien

Europa floriert durch den einheitlichen Binnenmarkt. Trotz der Leistungsfähigkeiten in den Bereichen Transport, Infrastruktur und Marktintegration, bleibt der Logistiksektor jedoch ein schwaches Glied. „In Europa ist die Logistik nicht optimiert und extrem ineffizient. Der gesamte Binnenmarkt leidet darunter“, sagt David Benedik, Verkaufsleiter bei IDL Logistika, einem slowenischen Fracht- und Logistikunternehmen. „Betreibende haben beispielsweise Mühe, ein Lagerhaus zu finden, Lkw-Fahrerinnen und -Fahrer erleben Verzögerungen, und die Lagerdienstleistungsunternehmen sind bei weitem nicht voll ausgelastet.“ Um diese Umstände zu verbessern, wurde im Rahmen des EU-finanzierten und von IDL Logistika koordinierten Projekts WarehouseBook eine Online-Datenbank entwickelt, durch welche die Logistikplanung auf Abruf ein Lagerhaus buchen kann. „Im Wesentlichen haben wir ein Airbnb-ähnliches System für die Vermietung von Lagerhäusern und -flächen geschaffen“, fügt Benedik hinzu.

Eine Online-Buchungsplattform

Logistikunternehmen sind normalerweise auf direkte Kontakte angewiesen, um Lagerflächen zu sichern. Dies wird jedoch zu einer Herausforderung, wenn Frachtgut über Grenzen hinweg transportiert wird. „Wir haben festgestellt, dass Transportunternehmen schlecht ausgerüstet sind, um Liefer- und Transportprobleme zu bewältigen, die außerhalb des eigenen Landes auftreten“, erklärt Benedik. „Hier kam uns die Idee, eine europaweite Lösung zu entwickeln.“ Die Projektforschenden sprachen zunächst mit Logistik- und Frachtunternehmen, um deren Herausforderungen und Bedürfnisse besser zu verstehen. Sie recherchierten auch über verfügbare Nachverfolgungssysteme, erforderliche Dokumentation, Rechtsnormen und Mehrwertsteuerregelungen. Aus dieser Untersuchung wurde dem WarehouseBook-Team klar, dass die beste Lösung eine Online-Plattform sein würde. „Wir erkannten, dass der Sektor eine einfach zu bedienende zentrale Anlaufstelle für die Suche und Buchung von Lagerflächen benötigte“, sagt Benedik. „Und dies ließ sich am einfachsten mit einer Online-Buchungsplattform erreichen.“

Einführung von StoringCargo

Unter dem Namen StoringCargo können die Benutzenden auf der Website Lagerflächen für ihr Frachtgut suchen und buchen, mit sofortiger Kostenkalkulation. „Um eine Lagerfläche zu buchen, muss ein Benutzender lediglich eine Lagerfläche suchen, sein Frachtgut beschreiben und die Reservierung vornehmen“, fügt Benedik hinzu. „Sobald die Reservierung vorgenommen wurde, erhält die Kundschaft alle Details und Anweisungen per E-Mail.“ Für diejenigen, die Lagerflächen vermieten möchten, verwendet die Website ein einfaches, elfstufiges Registrierungs- und Verifizierungsverfahren. Die Lagerhäuser können ihre Flächen dann nicht nur Transport- und Logistikunternehmen, sondern auch Herstellern zur Verfügung stellen. Die Zahlung wird automatisch eingeleitet, sobald das Frachtgut das Lager verlässt. Eine einzigartige Option auf der Website ist die sofortige Buchung von Europoolpaletten. Dies ist eine Besonderheit, die der Kundschaft Zeit spart, sagt Benedik. „Da Europoolpaletten in der gesamten europäischen Logistik Standard sind, können wir eine sofortige Buchung ermöglichen – ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal für unsere Website“, merkt er an. „Unser System erzeugt auch Liefernachweise mit Online-Unterschriften.“

Steigende Beliebtheit

Das Projektteam wirbt nun im europäischen Logistiksektor für die Nutzung der StoringCargo-Website. „Es war eine Herausforderung, sicherzustellen, dass unsere Zielgruppe nicht nur über die Website Bescheid weiß, sondern auch darüber, was sie kann und wie die Nutzenden davon profitieren können“, erklärt Benedik. Trotz dieser Herausforderung verfügt die Website bereits über 150 verifizierte Lagerhäuser in 22 Ländern, und weitere 100 warten auf die Verifizierung. Außerdem hat sie beinahe 350 aktive Nutzende – eine Zahl, die weiter steigt. „Wir glauben, dass StoringCargo einen enormen Einfluss auf den Logistiksektor haben wird, und wir sind bestrebt, unsere Dienstleistung in alle Teile der Welt auszuweiten“, fügt Benedik hinzu.

Schlüsselbegriffe

WarehouseBook, StoringCargo, Logistik, Lager, Fracht, Transport, einheitlicher Binnenmarkt

Entdecken Sie Artikel in demselben Anwendungsbereich