Skip to main content

MOtivating end-users Behavioral change by combined ICT based tools and modular Information services on energy use, indoor environment, health and lifestyle

Article Category

Article available in the folowing languages:

Das Wohnraumklima gezielt zu regulieren, verbessert unser Leben und hilft der Umwelt

Verhaltensänderungen der Menschen können eine wesentliche Rolle in der Verringerung des globalen Energieverbrauchs spielen. IKT-basierte Instrumente, die für die Nutzerschaft die Auswirkungen der Energiewerte eines Gebäudes oder Raumes auf die Gesundheit, die Umweltqualität der Innenräume und sogar Produktivität aufzeigen, könnten alles verändern.

Digitale Wirtschaft
Klimawandel und Umwelt
Energie

Obwohl mittlerweile massenhaft Daten über die Energieleistung eines Gebäudes gewonnen werden können, stehen diese Informationen den Bewohnerinnen und Bewohnern oder anderen Gebäudenutzern meist nicht zur Verfügung. Außerdem ist das Format meist schwer zu verstehen – wenige Menschen können etwas mit einem in Kilowattstunden ausgedrückten verringerten Energieverbrauch anfangen. Das EU-finanzierte Projekt MOBISTYLE hat vier verschiedene IKT-basierte Instrumente entwickelt, um die Menschen durch gesamtheitliche Informationen über die Auswirkungen von energieeffizienten Verhaltensweisen auf die persönliche Gesundheit, Produktivität und Luftqualität der Umwelt zu motivieren, ihren Energieverbrauch zu reduzieren.

Die Kundschaft steht in mehr als einer Hinsicht an erster Stelle

Laut der operativen Projektkoordinatorin Ana Tisov von Huygen Installation Consultants war „ein Ansatz, der den Menschen in den Mittelpunkt stellt, der Schlüssel für die Innovationen von MOBISTYLE. Wir haben die IKT-Instrumente auf der Grundlage von Beiträgen der Endnutzerschaft entwickelt, die wir in vorläufigen Designworkshops vor der Entwicklungsphase gesammelt haben. Die Workshops haben gezeigt, dass unser ursprünglicher Plan, erweiterte Realität und 3D-Modelle zu verwenden, den Nutzerinnen und Nutzern keine Wertschöpfung bietet. Diese haben eher die Verwendung spielerischer Apps und benutzerfreundlicher Oberflächen für den Zugang und das Verständnis echter Energie-, Gesundheits- und Komfortdaten mit Begeisterung unterstützt.“ Das Team hat seine Strategie dahingehend geändert und vier unterhaltsame, informative und pädagogische IKT-Instrumente entwickelt, die in Fallstudien in ganz Europa getestet wurden.

Für alle, egal ob privat, geschäftlich oder sogar im Gebäudemanagement

Das MOBISTYLE-Dashboard, das in Universitätsbüros und einem Hotel getestet wurde, unterstützt die Nutzerschaft bei der Überwachung der Energieleistung sowie der Umweltqualität der Innenräume per Mobiltelefon oder Computer. Tisov führt aus: „An der Universität haben wir auch im gesamten Gebäude Poster, Bildschirmnachrichten und LED-Luftqualitätsindikatoren eingesetzt. Sowohl die Verwendung von Heizung als auch Kühlung hat sich verringert, genau wie die Nutzung des öffentlichen Fahrstuhls. Der LED-Indikator führte interessanterweise dazu, dass häufiger gelüftet wurde. Dies unterstreicht den wichtigen Effekt, den einfache Lösungen haben können. Die Verwendung des MOBISTYLE-Dashboards führte in zwei Universitätsgebäuden zu einer verminderten Kühlung um 13 % und 25 %, obwohl die Tage wärmer waren. Die Büroanwendung von MOBISTYLE wurde in Großraumbüros getestet, in denen der Schwerpunkt auf der Schaffung eines dynamischen Innenraumklimas liegt, indem verschiedene Parameter der Umweltqualität der Innenräume im Laufe des Tages verändert werden, um Komfort, Gesundheit, Laune und Produktivität zu fördern. So fördert weißes Licht die Aufmerksamkeit und Produktivität, wohingegen wärmeres Licht am Tagesende der Aufrechterhaltung eines gesünderen Schlaf-Wach-Rhythmus dient. Die Büroanwendung zeigt Nutzerinnen und Nutzern die Wechselwirkung zwischen Energieverbrauch, Umweltqualität der Innenräume sowie Gesundheit und Produktivität. Eine spielerische App für mobile Geräte, das MOBISTYLE-Spiel, wurde in Sozialwohnungen und intelligenten Häusern getestet. Zudem unterstützt das Experteninstrument Personen im Gebäudemanagement mit Datenintegration, Visualisierung sowie einfachen Analysen und wurde in allen gezeigten Fällen erfolgreich eingesetzt.

Bewusstsein und Veränderung für eine bessere Zukunft antreiben

Die Kundschaft von MOBISTYLE kann die IKT-Instrumente nutzen, Daten der kostengünstigen Sensoren in der MOBISTYLE-Datenbank speichern und die frei zugänglichen Komponenten der Plattform zur Entwicklung einer eigenen App verwenden. Die Forschenden haben mithilfe der auf Abruf bereitgestellten Dienste zur Verwendung von Forschungsergebnissen der Europäischen Kommission Kommerzialisierungspläne mit dem MOBISTYLE-Kundenbeirat vorbereitet und besprochen. Tisov fasst zusammen: „Warum sollten wir weniger über die Gebäude wissen, in denen wir einen Großteil unserer Zeit verbringen, als über unsere Frühstückszerealien? Durch erhöhtes Wissen über die Wechselwirkung zwischen Energieverbrauch, Umweltqualität der Innenräume, Gesundheit und Lebensweise können energiebewusste und gesunde Verhaltensweisen zum Lebensstil werden.“

Schlüsselbegriffe

MOBISTYLE, Energie, Gebäude, Gesundheit, IKT, Produktivität, IKT-Instrumente, spielerische App, Umweltqualität der Innenräume, Sozialwohnungen

Entdecken Sie Artikel in demselben Anwendungsbereich