Skip to main content

Article Category

Article available in the folowing languages:

Molekularbiologische Forschungsstrategie fördert Gesundheit im Alter

Da der Anteil älterer Menschen in Europa zunimmt, sind Verbesserungen der medizinischen Versorgung und der sozioökonomischen Situation an enorme finanzielle Belastungen der Gesundheitssysteme gekoppelt. Das EU-finanzierte Forschungsprojekt WHYWEAGE (A road map for European ageing research) hat sich der Verbesserung der Lebensqualität älterer Menschen und deren medizinischer Versorgung verschrieben.

Gesundheit

Im fortgeschrittenen Lebensalter treten oft altersbedingte Erkrankungen wie Bluthochdruck, Diabetes, Osteoporose, Hautveränderungen, Muskelschwund, Stoffwechselstörungen und neurologische Störungen auf. Diesen Abbauprozessen liegen Veränderungen auf molekularer und zellulärer Ebene zugrunde. Alterserkrankungen schränken meist die Lebensqualität ein, erhöhen die Pflegebedürftigkeit und senken Arbeits- und intellektuelle Fähigkeit. Mit der Überalterung in Europa kommen auf Regierungen und Gesundheitssysteme große Herausforderungen zu, für die sie ausreichend gerüstet sein müssen. Die Initiative WHYWEAGE soll die Forschungsrichtung vorgeben, um molekulare Mechanismen des Alterns zu klären und mit durchdachten Lösungen die Lebensqualität älterer Menschen zu verbessern. Zwölf erfolgreiche Workshops unter Beteiligung von 21 europäischen Mitgliedstaaten sowie Vertretern aus Industrie und Forschung boten neue technologische und kommerzielle Perspektiven und behandelten Themen wie "Biomarker für das Altern", "oxidativen Stress, Proteinschäden und Proteinerhalt", "Gefäßalterung", "Sarkopenie, Muskelschwäche und körperliche Betätigung" sowie "klinische gerontologische Studien". Identifiziert wurden technologische und forschungsbezogene Defizite sowie Forschungsprioritäten im Bereich Intervention. Anhand der Ergebnisse wurde ein Fahrplan für die EU-Altersforschung erstellt. Pressekonferenzen und eine spezielle Projektwebseite (etwa http://diamap.eu/) informierten dabei über die Ergebnisse. Der Fahrplan von WHYWEAGE wird dazu beitragen, die Ursachen körperlicher und geistiger Alterungsprozesse auf molekularer Ebene zu klären. Gesundheit im Alter steht in starkem Zusammenhang mit der Lebensqualität der Betroffenen und könnte somit medizinische wie auch sozioökonomische Kosten senken. Das multidisziplinäre Gemeinschaftsprojekt wird dazu beitragen, die Entwicklung von Forschung und Technologie (FuT) voranzutreiben, um Bedürfnisse alternder Menschen besser zu erkennen. Die Ergebnisse unterstützen die politische Entscheidungsfindung und Interessenvertreter bei der kommerziellen Umsetzung technologischer Neuerungen.

Entdecken Sie Artikel in demselben Anwendungsbereich