Skip to main content

"To develop a cost-effective, fast-to-deploy, low-power and flexible video surveillance system that automatically combines images from multiple cameras to create a 180˚ panoramic view."

Article Category

Article available in the folowing languages:

Sicherheit mit Panoramablick

Ein neues Überwachungssystem vereint Bilder von mehreren Kameras zu einem umfassenden Panoramablick. Es wird dazu beitragen, die Sicherheitsdienste auf den neuesten Stand zu bringen.

Industrielle Technologien

Das EU-finanzierte Projekt CHAMELEON wird mit seinen zehn Mitgliedern ein neues Videoüberwachungssystem entwickeln, das Videos von mehreren Kameras zu einem Panoramablick kombiniert. Die Entwicklung konzentrierte sich auf den zur energiesparenden Bearbeitung der Videozusammenfügung notwendigen Algorithmus und auf Hardwarebauformen. Das Projekt startete mit einem Treffen zur Festlegung der Systemspezifikationen. Bei den Treffen traf man Entscheidungen zum Einsatz von Analogkameras und -eingangssignalen, die in digitale Werte umgewandelt werden können. Der Algorithmus zum Zusammenfügen und Extrahieren von Bildern wurde zum größten Teil innerhalb der Berichtsperiode abgeschlossen. Die Link-Budgets zur Kommunikationsverarbeitung wurden unter Einsatz eines Link-Budget-Kalkulators bestätigt. Schulungen für dieses Instrument wurden von kleinen Unternehmenspartnern bereitgestellt. Der Kalkulator unterstützt den Installierenden bei der Einstellung des Systems und der Korrektur der Perspektive. Es wurde eine Internetseite erstellt. Weitere Verbreitungsaktivitäten waren die Teilnahme an Sicherheitskonferenzen und verschiedene Pressemitteilungen. Nach Fertigstellung sollte das Projekt über ein kommerziell überzeugendes attraktives Überwachungssystem verfügen, das in Hochsicherheitsbereichen wie Gebäuden und Flughäfen zur Anwendung kommen kann.

Entdecken Sie Artikel in demselben Anwendungsbereich