Skip to main content

Defining regulators of hematopoietic stem cell homing and engraftment

Article Category

Article available in the folowing languages:

Bessere Anheftung von Stammzellen

Die Knochenmarktransplantation (BMT) ist ein Verfahren zur Behandlung von Leukämie und Knochenkrebs, an dem EU-Forscher nun arbeiten, um den Transplantationserfolg zu verbessern.

Gesundheit

Vielen Patienten könnte durch eine BMT oder hämatopoetische Stammzelltransplantation (HSCT) geholfen werden, jedoch werden sie häufig mangels Spenderstammzellen gar nicht erst behandelt. Eine hervorragende Möglichkeit wäre hier, die Transplantation effizienter zu machen. Die nach einer Transplantation heranwachsenden neuen blutbildenden Zellen bilden gesunde Blutstammzellen. Das Projekt "Defining regulators of hematopoietic stem cell homing and engraftment" (HEMHOME) identifizierte neue Moleküle, die das Homing und die Anhaftung hämatopoetischer Stamm- und Vorläuferzellen (HSPC) an ihre Nische im Knochenmark vermitteln. Als Stammzellnische wird die Mikroumgebung bezeichnet, die mit Stammzellen interagiert, um deren Differenzierung einzuleiten. So entwickelten die Forscher ein Screening-Verfahren mit kurzen Haarnadel-RNA, um derartige vermittelnde Moleküle zu isolieren. Die Machbarkeit des Ansatzes wurde demonstriert, indem bekannte Regulatoren der HSPC-Haftung detektiert wurden. Ein viel versprechendes, bisher nicht untersuchtes Molekül ist Cytohesin1 (CYTH1). Ist der Einfluss von CYTH1 auf die Interaktion der HSPC-Nische validiert, wäre ein idealer Kandidat gefunden, um Transplantationsverfahren in Kliniken zu verbessern. Mittels Interferenzreflexionsmikroskopie, bei dem mit der Abteilung für Immunologie der Universität Lund in Schweden zusammengearbeitet wurde, wird untersucht, auf welche Weise CYTH1 die adhäsiven Eigenschaften von HSPC verändert. Schwerpunkt war dabei die Integrinaktivierung von CYTH1 und wie sie die Zell-Zell-Interaktion, das Homing und die Besiedlung beeinflusst. Mittels Zeitraffermikroskopie können auf Basis zufälliger oder Scherspannung Bewegungen der HSPC mit CYTH1 analysiert werden. Für die regenerative Medizin könnte die Stammzelltherapie der entscheidende Erfolgsfaktor für die künftige medizinische Versorgung sein. HEMHOME identifizierte und validierte ein Molekül, das für den klinischen Einsatz bei BMT weiterentwickelt werden könnte.

Schlüsselbegriffe

Knochenmarktransplantation, Krebs, hämatopoetische Stammzellen, Transplantation, Nische, kurze Haarnadel-RNA, CYTH1, regenerative Medizin

Entdecken Sie Artikel in demselben Anwendungsbereich