Skip to main content

Customised climate index insurance services for agriculture

Article Category

Article available in the folowing languages:

Instrumente für Versicherer zur Umwandlung von Klimaforschung in maßgeschneiderte Klimarisikobewertungen

Seit dem Übergang vom Jagen und Sammeln zum Ackerbau ist die Landwirtschaft den Unwägbarkeiten des Wetters und dessen Auswirkungen auf die Ernteerträge ausgesetzt. Eine neuartige cloudbasierte Plattform ermöglicht den Zugriff auf Klimadaten und -analysen für Menschen und Organisationen, die sich zum Abfedern von Risiken und finanziellen Verlusten auf diese Daten stützen.

Klimawandel und Umwelt
Lebensmittel und natürliche Ressourcen

Da der Klimawandel und zunehmend extreme Wetterereignisse Unsicherheiten verstärken, wurde zum Risikomanagement in der Landwirtschaft die Indexversicherung entwickelt. Anstatt den Landwirtinnen und Landwirten anhand der Auswirkungen des Wetters oder der Klimaereignisse ermittelte Auszahlungen zukommen zu lassen – zum Beispiel des Ernteertrags –, zahlt die Versicherung basierend auf einem Index wie Niederschlag oder Temperatur. Bei Indexversicherungen müssen die Schäden in den Betrieben nicht begutachtet werden – bei klassischen Versicherungen ist das das Standardvorgehen. Vor dem Beginn des Versicherungszeitraums wird ein statistischer Index entwickelt. Die Auszahlung erfolgt automatisch, wenn der indizierte Faktor vom „normalen“ Wert abweicht, und die Schadensregulierungen werden schneller abgewickelt und sind objektiver. Das EU-finanzierte Projekt AMIGOclimate hat eine neue Generation von Methoden und Instrumenten für das Klimarisikomanagement mit objektiver, transparenter und unabhängiger Berechnung und Überwachung der Klimaindizes entwickelt.

Nicht alle Clouds sind gleich

Projektkoordinatorin Sara Dal Gesso vom italienischen KMU Amigo erklärt: „Ziel unseres Projekts war es, eine cloudbasierte Internetplattform namens AMIGOclimate zu schaffen, auf der Klimamodellierungen mit Bodenmess- und Fernerkundungsdaten von Wettervariablen integriert sind, um hochwertige Softwarefunktionen für maßgeschneiderte Klimarisikobewertungen weltweit zur Verfügung zu stellen, einschließlich der Berechnung, Visualisierung und Berichterstattung von Klimaindizes.“ AMIGOclimate bedeutet eine grundlegende Änderung der Verwendung von Klimadaten. Die indexbasierte Versicherungswirtschaft kann mithilfe dieser Plattform maßgeschneiderte Analysen durchführen, Karten und Berichte automatisch erstellen und Versicherungsprämien effektiv berechnen. Außerdem ist es dank AMIGOclimate nicht mehr notwendig, relevante Datensätze zu suchen und herunterzuladen, für deren Analyse geeignete Software zu finden und schließlich Berichte und Statistiken zu erstellen. Beispielsweise kann der Versicherer für ein Land, das von Dürre, hohen Temperaturen und wechselnden Winden betroffen ist, einen Index festlegen, in den diese drei Faktoren einfließen. Nach der Untersuchung extremer Wetterereignisse in der Vergangenheit kann die Versicherung einen akzeptablen Risikowert auswählen und einen entsprechenden Versicherungsvertrag unter Einbeziehung der geschätzten Risiken dieser Parameter erstellen.

Klimabedingte Risiken für Landwirtschaft und andere Bereiche

Mehr als ein Drittel der Weltbevölkerung ist zur Sicherung ihres Lebensunterhalts von der Landwirtschaft abhängig. Das Klima hat erhebliche Auswirkungen auf die Landwirtschaft, und die Risikominimierung ist für kleine landwirtschaftliche Betriebe entscheidend, die bemüht sind, die wachsende Bevölkerung zu ernähren, und dabei die Herausforderungen, vor die sie der Klimawandel stellt, bewältigen müssen. Die Global Index Insurance Facility ist ein innovatives Programm aus dem Bereich Finance and Markets Global Practice der Weltbankgruppe und sicherte allein im Jahr 2016 über 600 000 Landwirtinnen und Landwirte mit einer indexbasierten Versicherung ab. Der landwirtschaftliche und nicht-landwirtschaftliche Finanzierungsbedarf der etwa 270 Millionen landwirtschaftlichen Kleinbetriebe in den wichtigsten Marktsegmenten Afrikas (hauptsächlich in Afrika südlich der Sahara), Südasiens und Lateinamerikas wird auf über 200 Milliarden USD geschätzt – für die Versicherer ein vielversprechender Markt. Derzeit können die Nutzerinnen und Nutzer die Internetplattform eine begrenzte Zeit lang kostenlos testen; danach können sie ein Jahresabonnement erwerben. Das Team entwickelt außerdem Softwareversionen für andere Sektoren. Dal Gesso fährt fort: „Wir haben festgestellt, dass diese Plattform einfach an andere Bereiche wie die Wasserbewirtschaftung und die Infrastruktur angepasst werden kann. Wir bewegen uns nun auch in diese Richtungen. Unser Projekt ist nicht das Ende eines Prozesses, sondern ein neuer Anfang.“ Durch Umwandlung klimawissenschaftlicher Forschung in praktisches Wissen unterstützt AMIGOclimate Menschen und Organisationen bei der Bewältigung einiger der drängendsten globalen Herausforderungen.

Schlüsselbegriffe

AMIGOclimate, Klima, Versicherung, Index, Risiko, Wetter, Landwirtinnen und Landwirte, Software, Landwirtschaft, Indexversicherung, landwirtschaftlich, Ernte, Afrika, Asien, Lateinamerika, landwirtschaftliche Betriebe, Mikroversicherung

Entdecken Sie Artikel in demselben Anwendungsbereich