Skip to main content

Article Category

Article available in the folowing languages:

Ökoeffiziente Kartonverpackung macht frische Obst- und Gemüseerzeugnisse länger haltbar

Frisches Obst und Gemüse sind sehr verderbliche Erzeugnisse, deren Wert rapide abnimmt, sodass sich für Unternehmen, die solche Erzeugnisse anbauen oder verkaufen, mehrere Herausforderungen ergeben. Im Rahmen einer EU-Initiative wurde eine Verpackungslösung entwickelt, um die Verderbung zu verlangsamen.

Industrielle Technologien

Aktive Verpackungen können den biologischen Prozess behindern, der zum Verderben von frischem Obst und Gemüse führt. Jeder weitere Haltbarkeitstag nutzt Unternehmen für frisches Obst und Gemüse wirtschaftlich, und steigert somit die geschäftlichen Marktmöglichkeiten. „Bislang haben große Unternehmen weltweit Millionen von Euro in die Entwicklung und Implementierung aktiver Verpackungslösungen investiert, um die Haltbarkeit ihrer Erzeugnisse zu verlängern“, erklärt Juan Jose Belmonte, Koordinator des EU-finanzierten Projekts FRESHTRAY. „Doch die derzeitigen Lösungen auf dem Markt sind entweder nur für Unternehmen für frisches Obst und Gemüse geeignet, das vorzerkleinert werden kann, oder die Implementierungskosten sind zu hoch.“ Das FRESHTRAY-Team gestaltete eine neue, mehrfach aktive Kartonverpackungslösung namens Newfresh, welche den Verderbungsprozess hinauszögert und die Haltbarkeit um über 40 % erhöht. Hierzu wird eine fortschrittliche, mehrfach aktive Beschichtung über der Kartoninnenfläche angewandt. Frisches Obst und Gemüse, das unter Verwendung dieser Technologie verpackt wird, hat ein besseres Erscheinungsbild mit weniger Anzeichen für Überreife und weniger unerwünschten Verfärbungen. Infolgedessen verkaufen die Unternehmen qualitativ hochwertigere Erzeugnisse, die ihnen einen Wettbewerbsvorsprung geben, und entlang der Lieferkette wird 50 % weniger frisches Obst und Gemüse entsorgt. „Eine bessere Qualität und eine längere Haltbarkeit sind zwei wesentliche Merkmale, die Einzelhändler und Exporteure von frischem Obst und Gemüse suchen“, beobachtet Belmonte.

Warum Kartonverpackungen?

Im Fokus standen Kartonverpackungen, da in der EU über 70 % der Unternehmen für frisches Obst und Gemüse Karton als Verpackungsmaterial verwenden. Die Logistik der landwirtschaftlichen Erzeugnisse ist auf Kartonverpackungen ausgelegt und gut an diese angepasst. „Eine Lösung, die auf eine aktive Verpackung für die Industrie für frisches Obst und Gemüse abzielt, kann die Wichtigkeit dieses Materials daher nicht ignorieren“, bemerkt Belmonte. „Abgesehen davon erfüllt Karton die Prinzipien der Kreislaufwirtschaft, da das Material vollständig recycelbar ist: Zellulose – der wesentliche Rohstoff – stammt von erneuerbaren Quellen, die als Kohlenstofffixierer fungieren.“ Newfresh enthält ätherische Öle, die in Beta-Cyclodextrin und in manchen Fällen in leeren Halloysite-Nanoröhren (HNTs) nanoverkapselt sind. Dies entfaltet eine Dreifachwirkung. Die Öle verringern die Präsenz von Mikroorganismen, die für die Verderbung verantwortlich sind, hierzu zählen etwa Schimmelpilze und Bakterien sowie pathogene Mikroorganismen wie Listeria monocytogenes. Sie verhindern auch, dass sich frisches Obst und Gemüse bräunlich verfärbt oder unerwünschte Farben annimmt. Halloysite-Nanoröhren können das von frischem Obst und Gemüse ausgestoßene Ethylen absorbieren und verzögern so den Reifungsprozess.

Wirksamkeit der mehrfach aktiven Beschichtung zum Nutzen von Wirtschaft und Umwelt

Newfresh kam Anfang 2020 auf den Markt. Im spanischen Sektor für frisches Obst und Gemüse wurden Handelsabkommen mit sieben Produktions- und Exportunternehmen geschlossen. Die Verpackung wird für Gemüsepaprika, Zitrusfrüchte, Tomaten, Gurken, Brechbohnen, Salat, Trauben und Steinobst verwendet. Auch der Nutzen für die Umwelt ist nicht zu unterschätzen. Der Kartonbehälter ist zu 100 % recycelbar und biologisch abbaubar. Über 80 % der frischen Obst- und Gemüseerzeugnisse werden in Großbehältern vermarktet, davon machen Kartonbehälter mehr als 50 % der Verpackungen aus. Der Kunststoffbehälter (Mehrwegbehälter), ein Konkurrenzprodukt dazu, ist schwerer, verbraucht während des Transports mehr Energie und ist weniger gesund, da der Kartonbehälter bei der Herstellung steril ist. „Dank der FRESHTRAY-Verpackungstechnologie erhalten Unternehmen für frisches Obst und Gemüse Flexibilität und Verhandlungsstärke, da sie ausgehend von den Marktpreisen oder den Ausfuhrmöglichkeiten in ferne Märkte, auf denen sie höhere Preise erzielen können, die Option haben, den richtigen Verkaufszeitpunkt für ihre Erzeugnisse auszuwählen“, lautet das Fazit von Belmonte. „Unternehmen minimieren ihre wirtschaftlichen Verluste aufgrund der Ablehnung von Chargen, die nicht den Qualitätskriterien der Kunden entsprechen.“

Schlüsselbegriffe

FRESHTRAY, Verpackung, frisches Obst und Gemüse, Kartonverpackung, Obst, Gemüse, Newfresh, aktive Verpackung

Entdecken Sie Artikel in demselben Anwendungsbereich