Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

Einfache, günstige, extrem schnelle Tests für COVID-19

Coronavirus-Testergebnisse in weniger als einer Minute? Von der EU unterstützte Forschende entwickeln einen schnellen, nichtgewerblichen Test, der direkt vor Ort mit wenig oder gar keiner Schulung durchgeführt werden kann.

Gesundheit

Selbst wenn mit SARS-CoV-2 infizierte Menschen keine Symptome zeigen, können sie das Virus übertragen. Schnelle und genaue diagnostische Tests sind somit essentiell, um die weitere Ausbreitung der Krankheit zu verhindern. Derzeitige Testverfahren für COVID-19 sind jedoch teuer und meist wartet man tagelang auf die Ergebnisse, da Proben zur Auswertung durch Fachleute an gut ausgestattete Labore geschickt werden müssen. Um dem Bedarf an schnellen und günstigen Erfassungssystemen nachzukommen, plant das EU-finanzierte Projekt CORONADX (Three Rapid Diagnostic tests (Point-of-Care) for COVID-19 Corona Three Rapid Diagnostic tests (Point-of-Care) for Coronavirus, improving epidemic preparedness, public health and socio-economic benefits) die Entwicklung dreier alternativer Tests, die von Personal mit wenig oder gar keiner Schulung durchgeführt werden können. Außerdem müssen die Proben nicht zur Analyse eingeschickt werden – die Tests können in Krankenhäusern, Kliniken, mobilen Laboren oder sogar zu Hause durchgeführt werden. Das Team von CORONADX arbeitet bereits am ersten extrem schnellen Test, der zur Prüfung auf SARS-CoV-2 eingesetzt werden soll. Für diesen nichtgewerblichen Test namens PATHAG wird keine weitere Ausrüstung und nahezu keine Schulung benötigt. Darüber hinaus wird er weniger als 1 EUR pro Probe kosten und die Ergebnisse sind in unter 60 Sekunden bereit. „PATHAG hat im Vergleich zu anderen Systemen den Vorteil, schneller und günstiger zu sein und keine Spezialausrüstung notwendig zu machen“, bestätigt Hans-Christian Slotved des dänischen Projektpartners Statens Serum Institut in einer auf der Website „Science X“ veröffentlichten Pressemitteilung. „Wir möchten Menschen innerhalb von Minuten sagen können, ob sie positiv getestet wurden oder nicht.“ Aufgrund seiner Schnelligkeit und Einfachheit ist PATHAG ideal zur Überwachung von Menschen, die zu Hause in Quarantäne sind, und zur Überprüfung an Orten wie Flughäfen und Bahnhöfen, an denen sich viele Menschen versammeln. „COVID-19-Tests sind nicht nur für die klinische Verwaltung wichtig, sondern besonders auch für die epidemiologische Überwachung und die Kontrolle der COVID-19-Epidemie“, meint Anna Odone vom Projektpartner Università Vita-Salute San Raffaele, Mailand, in der gleichen Pressemitteilung. „Aufgrund ihrer möglichen Folgen für die Bereitstellung wirksamer Präventionsdienste und deren positiven sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen bietet die Verfügbarkeit schneller und hochsensibler Tests eine einzigartige Chance im Kampf gegen COVID-19.“

So funktioniert PATHAG

Beim PATHAG-Test werden Antikörper gegen SARS-CoV-2 in mikroskopische Latexkügelchen eingebettet. Diese Lösung wird dann in die Probe des behandelten Menschen gegeben. Wenn das Virus in der Probe enthalten ist, binden sich die Antikörper an die Viruspartikel und formen mit den Latexkügelchen einen Klumpen, der mit dem bloßen Auge sichtbar ist. Die Reaktion dauert etwa 10 bis 20 Sekunden und kann auf einem kleinen Stück Papier hervorgerufen werden. Die anderen zwei diagnostischen Tests, an denen die Forschenden arbeiten, PATHPOD und PATHLOCK, basieren auf innovativen Technologien namens LAMP und CRISPR-Cas13. „Mit der Wiederöffnung von Schulen und Aktivitäten hat eine Massenprüfung mit schnellen und günstigen Tests die oberste Priorität. Unsere drei Systeme sparen Zeit und entlasten Labore, was während einer Pandemie dringend notwendig ist“, bemerkte der wissenschaftliche Koordinator Anders Wolff von der Technischen Universität Dänemark in der Pressemitteilung. Das Team von CORONADX plant die Bereitstellung von PATHAG bis Ende 2020. Bevor das Diagnose-Kit in anderen Ländern eingesetzt wird, werden zunächst Feldtests in Dänemark durchgeführt. Weitere Informationen: CORONADX-Projektwebsite

Schlüsselbegriffe

CORONADX, PATHAG, Diagnosetest, COVID-19, SARS-CoV-2, Coronavirus

Verwandte Artikel